TA Ausbilderweg

Anerkannt von der Niedersächsische Agentur für Erwachsen- und Weiterbildung

TA Ausbilderweg

Kidslehrgänge 

Bodenkampf etc. —> Siehe Ausbilderordner

Für alle, die das TA WingTsun professionell und über das eigene Training hinaus ausüben und die erworbenen Kenntnisse weitergeben, oder gar eine eigene Schule eröffnen möchten, besteht die Möglichkeit ihr Wissen bei aufbauenden Übungsleiterlehrgängen direkt bei Si-Gung zu vertiefen und auch Prüfungen zum Übungshelfer:innen-, Übungsleiter:innen, Ausbilder:innen und letztlich zu Trainer:innen zu absolvieren.

Der Ausbildung ist dabei wie folgt aufgebaut:

1. Stufe: Übungshelfer:in: die Schülergrade 1-4 wurden erfolgreich abgeschlossen, die zugehörigen Programmlehrgänge von 1-4 besucht, sowie die theoretische und praktische Prüfung des Übungshelfer-Lehrgang bestanden.

+

2. Stufe: Übungsleiter:in: die Schülergrade 5-9 wurden erfolgreich abgeschlossen, die zugehörigen Programmlehrgänge von 1-9 besucht, sowie die theoretische und praktische Prüfung des Übungsleiter-Lehrgang bestanden.

+

3. Stufe: Ausbilder:in: der 10. Schülergrad wurde bestanden, die zugehörigen Programmlehrgänge von 1-9 besucht, KwanSao wurde abgeholt, sowie die theoretische Prüfung erfolgreich absolviert.