Stadtjugendpflege organisiert Selbstverteidigungskurs

 

Bei einem von der Stadtjugendpflege organisiertem Gewaltpräventionskurs für Kinder in der TA WingTsun Schule Neustadt konnten die Teilnehmer wichtige Informationen und Tipps zur Selbstverteidigung erhalten.
Die örtlichen Trainer Dominik Fischer, Yusuf Arslan und Can Aydin standen zu diesem Thema den Teilnehmern im Alter von zehn bis zwölf Jahren in einem zweitägigen Kurs mit Rat und Tat zur Seite. Dabei zeigte eine überwiegend aus Mädchen bestehende Gruppe großes Interesse sich in der Kampfkunst TA WingTsun fortzubilden. Von Beginn an legten die Ausbilder besonderen Wert auf eine harmonische und familiäre Atmospäre in der Völkerverständigung aktiv vorlebt wurde.
Nach dem die Kinder die ersten Grundlagen der Kampfkunst kennenlernten, wurde auch das Bewusstsein und Verständnis für ein selbstbewusstes Auftreten geweckt und verstärkt. Denn „der erste Eindruck, der durch Körperhaltung und Gestik vermittelt wird, kann schon dazu führen in die Opferrolle zu verfallen“, so Ausbilder Arslan. Besonders viel Engagement zeigten die Mädchen und Jungs anschließend bei Rollenspielen in denen sie eine Gewaltsituation nachstellten. Ob Angriffe zu erkennen, abzuwehren oder auch zu kontern sowie sich auch am Boden liegend verteidigen zu können, bereitete den Teilnehmern besonders viel Freude. Bei all den Übungen wurde auch stets deutlich gemacht, welche Verantwortung die Trainierenden übernehmen, wenn sie die Techniken beherrschen und auch in der Lage sind, diese anzuwenden. Doch zuvor erklärte Trainer Fischer auch ausführlich: ,,Habt ihr die Möglichkeit einem Konflikt zu entgehen ohne euch in Gefahr zu begeben, dann wählt auch diese Möglichkeit!“
Zum Abschluss bekamen die Kinder noch  ein kleines Andenken und konnten nach viel Bewegung entspannt ins Wochenende gehen.

 

IMG_9597

zurück
Krankenkassen unterstützen unsere Kurse z.B:
Wir bilden aus: Sport- und Fitnesskaufmann/frau
Anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK