Zeitungsbericht Realschule Seelze

Loretta nimmt keiner schnell in den Schwitzkasten Realschüler üben sich in Selbstverteidigung – Das Training ist Teil einer Projektwoche Pedran (14) nimmt seine Klassenkameradin Loretta in den Schwitzkasten. Doch die I6 Jährige weiß sich zu wehren: Sie greift
mit Ihrer linken Hand über die Augen
ihres Angreifers und boxt ihn mit der rechten Faust in den Magen. Was in der Sporthalle des Seelzer Schulzentrums gestern Vormittag wie ein Kampf aussah, war nur ein Training für den Ernstfall: Die beiden Re alschüler haben an einem Selbstverteidigungskurs teilgenommen – TA WingTsun nennt sich die offensiv ausgerichtete Verteidigungsform, bei der der gesamte Körper eingesetzt wird. Mithilfe von Rollenspielen und Übungen vermittelte Jörg Aschemann die Grundkenntnisse des Sports. „Es geht weniger um Kraft und mehr um die richtigen Bewegungen und die Technik“, sagte Aschemann, der in dieser Woche den Jugendlichen der achten Realschulklassen die Grundlagen der Selbstverteidigung zeigte. „Sie sollen lernen, selbstbewusst und sicher aufzutreten. Unsicherheit lässt einen schnell zum Opfer werden“, sagte der Wing-Tsun-Trainer. Die Übung in der Sporthalle ist eingebettet in eine Projektwoche zur
Gewaltprävention, an der momentan alle drei achten Klassen der Realschule teilnehmen. „Es ist interessant zu erfahren, wie man sich vor Angreifern schützen kann – vielleicht mache ich mit dem Sport weiter“, sagte Pedran.

20130214-213419.jpg

zurück
Krankenkassen unterstützen unsere Kurse z.B:
Wir bilden aus: Sport- und Fitnesskaufmann/frau
Anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK